Fragebuchkapitel: 27. Richtungsadverbien


FB-
Seite

Frage-
Nr

            Frage

148

1

„komm herein!” (übs.)

2

„nein, komm du lieber heraus!” (übs.)

3

„ich darf nicht kommen” (übs.)

4

„ich durfte nicht kommen” (übs.)

5.–1

„kommen”, Ind. Präs.

5.–1

[5.]

1. Sg.

5.–1

[6.]

2. Sg.

5.–1

[7.]

3. Sg.

5.–1

[8.]

1. Pl.

5.–1

[9.]

2. Pl.

5.–1

[10.

3. Pl.

11

„ist er gekommen?” (übs.)

12

„dort drüben” (z.T. übs.)

13

„durch” (Präp.)

14

„über”

149

1

„komm herunter, es ist jemand da” (übs.)

2

„sag ihm, er soll heraufkommen” (übs.)

3

„geh hinunter und hol mir die Wolle!” (übs.)

4

„geh aber leise hinein!” (übs.)

5

„geh hinaus!” (übs.)

6

„geh schnell hinauf!” (übs.)

7

„afe”, „efängs” u.ä. in Sätzen wie „kommst du endlich?” (s. Id. I 1718 ff. unter anfahends)

8

„[das geht - / das mag ich] leicht”

9

„als wir nach Hause kamen” (übs.)