Fragebuchkapitel: 38. Haus und Hausgerät


FB-
Seite

Frage-
Nr

            Frage

193

1

„ein Haus” (übs.) + Pl.

1a.

„euer Haus” (übs.)

1b.

„sein Haus” (übs.)

1*c.

„das alte Haus”, „die alten Häuser” (übs.)

1*d.

„das andere Haus”, „die anderen Häuser” (übs.)

2.–1

die Räume im Wohnhaus:

2.–1

2

die Wohnstube

2.–1

3

der Schlafraum der Eltern

2.–1

4

die Küche

2.–1

4a.

„ihre (Pl.) Küche” (übs.)

2.–1

5

der Keller

2.–1

6ff.

die weitern Räume, einschl. Hausgang, Dachboden, Abort

2.–1

[Gaden]

2.–1

[Büni]

2.–1

[Speicher]

12

„Stege” (Treppe)

194

1

der balkon- oder galerieartige Vorbau am Wohnhaus

2

Vorkommen, Lautung und Bedeutung von „Laube” „Läubli”

3

die (Zimmer-) Tür + Pl.

4

knarren (von der Tür)

5

„losen” (horchen); * Ind. Präs.

6

sich bücken (wenn die Tür niedrig ist)

6a.

die Türschwelle

7

(über die Türschwelle) stolpern

8

die Türklinke

9

„drücken”

10

der Nachtriegel

11

„Schlüssel”

12

anklopfen

13

(die Tür) öffnen

* 14

„schließen”, Incl. Präs.

195

1

„Eisen”

2

das Vorhängeschloß

3

„das Fenster”

4.–5

„die Scheiben sind aus Glas” (übs.)

6

das Fensterbrett

7

der Fensterladen + Pl.

8

der Fußboden (in der Stube)

9

die Zimmerdecke

9a.

das Wandbrett

9b.

der Herrgottswinkel

10.–

der Stuhl:

10.–

a)

der gewöhnliche (moderne) Stuhl

10.–

b)

Stuhl vom Typus der nebenstehenden Skizze

12

„da würde ich [nicht] draufsitzen” (z.T. übs.)

13

(von einem Stuhl) hinunterspringen

196

1

die Stuhllehne

2

die Bank (an der Wand, am Ofen u.ä.) + Pl. + Dim.

3

das Kanapee, Sofa u.ä.

4

der Kleiderschrank

5

der Küchenschrank

6

die Truhe (für Wäsche, Dörrobst)

6a.

die Kommode

6b.

die Schublade

7

[α]

„Ofen” + Pl.

7

[β]

der Stubenofen

7

[γ]

der Sitzofen (an den Stubenofen angebaut)

7

[δ]

der Kochherd

7 a.

heizen

8

„Kerze” + Pl.

* 8a

(das Licht) anzünden

9

„Docht” + Pl.

9

[a.]

[ein langer Docht]

9

[b.]

[lange Dochte]

10

die Feuersbrunst

11

brenzlig riechen:

11

a)

bei einer Feuersbrunst

11

b)

von angebrannten Speisen

12

„ich würde davonlaufen” (übs.)

13

(sich) „brennen”

197

1

„Bett” + Pl.

1a.

der Kirschsteinsack

1[b.

evtl. andere altertümliche Bettwärmer

2

das Deckbett

3

die Wolldecke

4.–5

die Kissen:

4

das obere (kleinere) Kissen

5

das untere (größere) Kissen

6.–1

„liegen”, Inf., Ind. Präs., Part. Perf.

6.–1

[6.]

Inf.

6.–1

[7.]

1. Sg.

6.–1

[8.]

2. Sg.

6.–1

[9.]

3. Sg.

6.–1

[10.

1. Pl.

6.–1

[11.

2. Pl.

6.–1

[12.

3. Pl.

198

1

Holzspäne zum Feueranfachen

2

(der Ofen) raucht

3

„Kamin”

4

der Wasserhahn

5

das Kochgeschirr mit seitlichen Handgriffen (für Fleisch, Suppe)

6

„Kelle”; evtl. unterschieden:

6

a)

der hölzerne Kochlöffel

6

b)

die Suppenkelle

6

* c)

die Schaumkelle

7

die Kartoffelraffel

8

das Wiegemesser

9

„Geschirr”

10

der Milchtopf

11

„die Milch steht auf dem Tisch” (übs.)

199

1

der Ausguß am Milchtopf

2

„Glas” + Pl.

2a.

die Tasse

3

der Suppenteller

4

„Löffel” + Pl.

5

die Gabel

6

„ein Messer”

7

das Gefäß, mit dem das Wasser vom Brunnen ins Haus getragen wird (wurde)

8

das Gefäß, in dem das Wasser in der Küche aufbewahrt wird (wurde)

9

die Wasserschöpfkelle

200

1

(sich in kochendem Wasser) verbrühen

2

„bauen”

3

„gebaut”

4

„nahe bei den Häusern” (übs.)

[4a.

„näher”

5.–8

[5.]

„[er sagt es] mir”(z.T. übs.)

5.–8

[6.]

…dir“ (z.T. übs.)

5.–8

[7.]

…uns” (z.T. übs.)

5.–8

[8.]

…euch”(z.T. übs.)

9

(von einem Haus ins andere) umziehen

10

„malen”